Die nächste Generation steht in den Startlöchern

 

Hannah Brandes steigt als Junggesellin in der Tischlerei Brandes ein.

Gerade im Handwerk ist die Suche nach qualifizierten Kräften oft schwierig. Daher freut sich Tischlermeister Klaus-Peter Brandes, dass seine Tochter Hannah Brandes nach 3-jähriger Ausbildung die Prüfung als Tischlergesellin erfolgreich bestanden hat. “Ich freue mich, dass meine Tochter das Tischlerhandwerk für sich entdeckt hat und mit neuen kreativen Ideen ins Familienunternehmen einsteigt”, sagt Tischlermeister Klaus-Peter Brandes.

 

Freisprechung ung Vergabe des Gesellenbriefes

 

Und tatsächlich ist bei der Tischlerei Brandes der Nachwuchs gesichert: Auch Sohn Christian arbeitet bereits seit über fünf Jahren in der Hagenburger Tischlerei und steht kurz vor der Meisterprüfung. “Es ist nicht selbstverständlich, dass die Kinder in die Fußstapfen der Eltern treten und Lust haben im Familienunternehmen einzusteigen. Daher bin ich sehr stolz auf Hannah und Christian”.

 

Gesellenstück: Tori-Kommode

Das Gesellenstück von Hannah Brandes beweist handwerkliches Geschick, Weltoffenheit und Kreativität: “Bei meinem Gesellenstück war mir wichtig, etwas Neues und Außergewöhnliches zu schaffen”, sagt Junggesellin Hannah Brandes. “Daher habe ich mich für einen so genannten Tori entschieden, also einen japanischen Torbogen jedoch neu definiert als Kommode mit geschwungener Ablagefläche”.

 

Hannahs Gesellenstück, ein japanischer Torbogen neu-erfunden als Kommode mit geschwungener Ablagefläche Hannahs Gesellenstück, ein japanischer Torbogen neu-erfunden als Kommode mit geschwungener Ablagefläche

 

Das elegante Möbel ist eine einzigartige Symbiose aus massiver, deutscher Handwerkskunst und der filigranen, japanischen Bautradition. Die gebogene Oberfläche lässt die Tori-Kommode elegant, zeitlos und weltgewandt wirken. Die Zwei Schubladen unter der gebogenen Oberfläche des Tori geben dem Design-Korpusmöbel einen praktischen Charakter. Die Holzart ist weiß-lasierte Kiefer mit grau-lackiertem Korpus.

Das Gesellenstück ist als Solitär, also als eigenständigem Möbel bzw. Blickfang gedacht aber kann auch praktische Funktionen im Wohnbereich erfüllen: Beispielsweise als Anrichte im Esszimmer, als Kosmetik-Tisch oder Sideboard.

 


 
 

Kontakt

E-Mail

tischlerei.brandes@t-online.de

Festnetz

+49 5033 7479

Mobil

+49 171 4587103

Fax

+49 5033 7472

 

Bei Frage zu unseren Leistungen, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Soziale Netzwerke

Folge uns auf Facebook und Google+
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok